Die Gründerjahre

1898 bis 1923

Der Musikverein Büchenau wurde im Herbst des Jahres 1898 von 7 Männern gegründet. In den ersten Jahren bis zum 1.Weltkrieg beteiligt sich die Kapelle bei weltlichen und kirchlichen Festen in der Gemeinde. Von 1914 bis 1919 mußte die Kapelle ihre Probearbeit einstellen, da viele Musiker zum Kriegsdienst eingezogen wurden. Nach 1919 wurde der Probenbetrieb fortgesetzt. 1923 feierte man das 25-jährige Stiftungsfest. Der Verein wurde von der Einwohnerschaft sehr unterstützt, da die Kapelle nicht nur Tanzmusik in den Gaststätten spielte, sondern auch bei kirchlichen Festen, wie weißer Sonntag, oder Fronleichnam, ihren Beitrag leistete. Die Ausbildung des Nachwuchses wurde von den aktiven Musikern kostenlos durchgeführt.

Gründungskapelle Musikverein Büchenau
Gründungskapelle des Musikverein Büchenau

Die "Bilder aus vergangenen Zeiten" stammen aus dem Band "Durchs alte Büchenau".